Rems-Murr-Kreis Welzheim

WhatsApp: Sichere Alternativen

Wer WhatsApp nutzt, muss neuen Nutzungsbedingungen bis 8. Februar 2021 zustimmen – andernfalls funktioniert die Chat-App in wenigen Wochen nicht mehr. WhatsApp schließt in einem Statement die Weitergabe der Daten an Facebook (für die europäische Region) zwar aus, auf die Nachfrage, warum dies in der deutschen Variante der Datenschutzerklärung explizit erlaubt wird, wenn es nicht genutzt wird, antwortete Whatsapp hingegen nicht.

Es ist wichtig, sich die richtigen Richtlinien anzuschauen! Nutzer sollten sich immer bewusst sein, dass man mit WhatsApp ein Produkt nutzt, das für einen simplen Messenger sehr viele Daten erfasst. Es ist daher “fast” egal, ob Daten mit oder nicht mit Facebook getauscht werden. Andere Chat-Apps wie beispielsweise Signal oder Threema sind deutlich datenschutzfreundlicher.

Wir Piraten haben auch eine Tabelle zu einigen Messengern erstellt. Diese kann man hier auch Downloaden.

Messengermatrix


Hier kannst du dir Threema genauer anschauen:

https://threema.ch/de


Hier kannst du dir Signal genauer anschauen:

https://signal.org/de/

2 Kommentare zu “WhatsApp: Sichere Alternativen

Kommentare sind geschlossen.