Welzheim

Die PIRATEN Welzheim sind für die Kommunalwahl 2019 gerüstet

Vergangene Woche, haben die PIRATEN in Welzheim die Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl abgehalten. Es wurde die Kandidierendenlisten für Welzheim gewählt. Darunter sind neue Gesichter, aber auch bekannte Namen. Im Kandidaten-Pool sind stark lokal verbundene Menschen, die für eine klare Position in allen Fragen, immer ausgerichtet an dem Wohl Welzheims, sorgen werden.

Nicht nur die Personen stehen nun fest, auch thematisch ist auf der Aufstellungsversammlung das Wahlprogramm und seine stetige Erweiterung bestätigt worden. Es basiert auf dem Ziel einer direkten Stadtgestaltung durch die Bürger, maximaler Transparenz, gerechte Familienpolitik und weiterer spezieller Themen wie etwa bezahlbarem Wohnraum, Umsetzung der Ortsumfahrung Breitenfürst, Verbesserung des nächtlichen ÖPNV, Verzicht auf Beiträge der Anwohner zum Straßenausbau, zwingenden Bürgerentscheiden bei Großprojekten. Mehr als 45 Punkte prägen das PIRATEN Programm für Welzheim.

Insgesamt stellten die Piraten 10 Kandidierende in Welzheim auf. Die Liste besteht je zur Hälfte aus Frauen und Männern mit einem Altersdurchschnitt von 34 Jahren und stellt sich wie folgt zusammen:

  1. Philip Köngeter
  2. Kai Dorra
  3. Sandra Geist
  4. Andreas Kunze
  5. Dogan Günaydin
  6. Jennifer Haußmann
  7. Ulrike Wermescher
  8. Matthias Reichart
  9. Jasmin Schenk
  10. Nadine Kienel-Teichmann

Philip Köngeter, Platz 1. der Liste und langjähriges Besucher der Gemeinderatssitzungen freut sich über das Ergebnis der Aufstellungsversammlung:
“Das Team Welzheim steht und wir sind alle heiß, die etablierten Strukturen aufzubrechen und zu modernisieren. Der Gemeinderat braucht Menschen, die mit Herzblut und Kompetenz für ihre Sache brennen. Männlich, weiblich, jung, alt, Kompetenzen in allen uns wichtigen Bereichen von Einzelhandel über Soziales bis hin zu Digitales – ich freue mich auf den Wahlkampf und hoffe, viele dieser Kompetenzen von uns 2019 im Stadtrat wiederzusehen.”